Impulse zur Dankbarkeit 2021

Ein Mikrofon

Episode 43/ 06.06.2021

Jeder kann singen

#imAuto

Music was my first love
and it'll be my last...
To live without my music
would be impossible to do
In this world of troubles
my music pulls me through

Was wäre die Welt ohne Musik? Ich würde sagen traurig, grau und unvorstellbar!

Schon als Baby haben wir zu unserer Beruhigung ein melodisches Summen und Singen gehört. Ich kann mich sogar noch gut an das gute Nachtlied erinnern, das meine Mutter für mich gesungen hat, kann es sogar bis heute auswendig. Leider werde ich sofort traurig, da sie nicht mehr bei mir ist. Welch ein tiefes Band, das ist gleichzeitig traurig und auch schön.

Ich liebe es, lauthals im Auto mit zu singen. Dabei lasse ich dann alles raus, egal wie schief und wenn ich dann an der Ampel dabei mal ins Auto nebenan schaue, muss ich einfach lachen.

Jeder kann singen, das sagt auch die liebe Gabi eine Happiness Trainerin und Kollegin - und sie verbindet das mit ihrem Stimmtraining, total spannend!

Ich bin heute allen Künstlern dankbar, die so wundervolle Musik in unser Leben bringen und in letzter Zeit so lange keine Auftritte mehr machen durften. Ich drücke allen fest die Daumen, dass ihr bald wieder auf der Bühne stehen könnt und so wieder mehr Musik in unser aller Leben bringt.

Für welches Lied bist du heute dankbar?

Roggenfeld mit Sonne und Wolken

Episode 42 / 30.05.2021

Nach Regen kommt 

#Sonne

Ui, ging mir das Wetter gehörig auf den Keks diese Woche, bei jedem Hundespaziergang nass, nass, nass!

Natürlich geh ich lieber raus, wenn die Sonne scheint aber es gibt eben Dinge zu erledigen - auch wenn es regnet.

Aber: An Regentagen lernt man auch die Sonnentage zu schätzen und umgekehrt, denn jetzt denke ich gerade an den letzten Sommer zurück, als es so heiß war, dass man im Boden schon Risse gesehen hat und überall vertrocknete, ja sogar tote Vegetation, da haben wir uns doch alle Regen gewünscht.

Es ist ein bisschen wie mit dem glücklich sein, es kommt und geht, ist nicht von Dauer, aber im Unterschied zum Wetter können wir an unserem Glück arbeiten, und zwar so, dass es sich vermehrt und einer meiner Schlüssel ist Dankbarkeit und Wertschätzung.

Also ich bin ich heute dankbar dafür, dass nach Regen Sonne und nach Sonne Regen kommt und das Menschen am glücklich sein arbeiten können. Wie das geht erfahrt ihr mit uns, den Happiness Trainer:innen. Infos auf https://www.happinesstrainernetzwerk.com 

Elefantenherde von hinten

Episode 41 / 23.05.2021

Wer der Herde folgt sieht nur Ärsche

#Ideen

Erstmal Danke an den Schauspieler Hannes Jaenicke, der zu diesem großartigen Titel auch ein Buch geschrieben hat! (unbezahlte Werbung)

Machst Du brav das, was andere Dir sagen und empfehlen oder suchst Du nach eigenen Lösungen und Ideen?

Natürlich kann man auf gute Erfahrungen von anderen hören, das macht an vielen Stellen Sinn aber wenn Du dich immer genau an alles hältst, folgst Du nur der Herde und siehst... (siehe Titel)

Willst Du wirklich jemand von vielen sein? Der x-te Coach, der dies macht, der x-te Influencer:in der es genau so macht. Der Insta Stream der genau so aussehen muss, das Reel das Du unbedingt brauchst... Hör auf damit!

Lass Dich da nicht so beeinflussen. Mach es frisch, neu und vor allem anders.
Du kannst auch kreativ sein, ok vielleicht denkst Du dafür länger nach aber - Hey, na und?
Dafür gehört es ganz Dir! Es ist das Ergebnis Deiner Ideen, entsprungen aus Deinem Geist, tanze aus der Herden Reihe, denn Du bist einzigartig, Dich gibt es nur einmal - Das ist Deine Superkraft!

Ich bin heute dankbar für Menschen mit eigenen Ideen, was wäre unsere Welt ohne Künstler, Musiker und Erfindungen?
Und lassen dich nicht nur leiten von Algorithmen, sie machen das auch nicht!

Grünes Gras

Episode 40 / 16.05.2021

Das grüne Gras auf der anderen Seite

#Zufriedenheit

Kennst Du das? Du hast lockige Haare und machst sie glatt. Du hast glatte Haare und machst Dir Locken.
Du bist klein ich möchtest größer sein oder groß und etwas kleiner.
Da hat jemand keinen Partner und wünscht sich einen und da hat jemand einen Partner und wünscht sich keinen... oh mein Gott - ich stelle gerade fest, ich könnte diese Liste wirklich ewig so weiter schreiben!

Warum? Weil das Gras auf der anderen Seite immer grüner ist!

Du strengst Dich mit aller Macht an, um auf die andere Seite zu gelangen und wenn Du dort endlich angekommen bist, stellst Du fest: Ja, hier ist das Gras grün! OK aber warte mal, da wo ich gerade herkam, war es das doch auch?!

Warum nicht einfach gleich da bleiben? Dankbar sein für die Schönheit auf eigenen Seite und sich am Anblick der anderen grünen Seite - von hier aus erfreuen?

Zufrieden sein macht glücklicher.

Ich meine damit nicht stehenbleiben oder aufhören neue Wege zu gehen. Es geht vielmehr um wertschätzen und echte Dankbarkeit empfinden für das Gute, dass schon da ist!

Achtung: Kühe 🐮 sind heute ausgenommen, die dürfen auf beiden Seiten grasen 

Feuerwerk

Episode 39 / 09.05.2021

Es ist mir eine Ehre

#Älterwerden

„Ein graues Haar, wieder geht ein Jahr“
Na und?
Seit zwei, sehr einschneidenden Erlebnissen in meinem Leben, hat sich meine Einstellung zum Älter werden geändert.

Ich bin bis hier hin gekommen, ich habe nächste Woche einen runden Geburtstag und es ist mir eine Ehre alt zu werden, denn andere haben es nicht so weit geschafft. Sie sind jünger als ich aus dem Leben geschieden, sie wären sicher auch gerne so alt geworden, wenn sie nur gekonnt hätten - mit oder ohne grauen Haaren, mit und ohne Falten.

Fokussiere Dich also nicht darauf unbedingt jung auszusehen, es ist nur ein Spiel gegen die Zeit.️

Entspannt und in Würde altern - das ist es, was ich mir für den nächsten Lebensabschnitt vorgenommen habe.

Ich bin zutiefst dankbar für jedes weitere Jahr das ich noch erreichen darf und Du so? 

Grill

Episode 38 / 02.05.2021

Der Anfang vom Ende

#Neid

Ist es wirklich so wichtig ein schnelleres Auto als der Nachbar zu fahren? Der eigene Grill ist kleiner, als der vom besten Freund? Die Kollegin hat schönere Fingernägel. Influencer:in X hat bessere Werbedeals als Du und im Yoga kommt jemand weiter in die Dehnung?

Will ich wirklich haben, was sie haben oder bleibe ich lieber bei mir und bin zufrieden mit den Sachen die ich habe und gut kann?

Neid vergiftet! Und zwar niemand anderen als dich selbst. Sich mit anderen vergleichen führt Dich nicht in die eigene Zufriedenheit, im Gegenteil es ist der Anfang vom Ende zum glücklich sein.

Wie komme ich da raus?

Vergleiche Dich nicht mit anderen. Im Yoga heißt es auch so schön: Jeder bleibt auf seiner Matte!

Gönne Dir und Anderen!

Fokussiere Dich auf die guten Dinge in DEINEM Leben und bleibe dankbar dafür - dann klappt’s auch mit dem Nachbarn

Testcenter Drive-in

Episode 37 / 18.04.2021

Überraschung im Testcenter

#Schokobrötchen

Es ist Sonntag Morgen 8.30 Uhr und ich habe einen Termin im Corona Schnelltest Drive-in.

Vorher kaufe ich noch schnell ein paar Brötchen für das Frühstück und sehe ein Angebot: 5 Schokobrötchen für x Euro!

Hmm, denke ich und frage mich, ob die Damen und Herren im Testcenter wohl schon gefrühstückt haben?

Ich erliege dem Angebot und kaufe sie spontan, weil ich einfach eine kleine Freude bereiten möchte.

Im Schnelltest Drive-in angekommen mache ich den Test und die Damen dort sind super nett.
Ich grinse und halte die Tüte mit den frischen Schokobrötchen aus dem Fenster und bedanke mich von Herzen mit den Worten: „Wer Sonntags Morgens um 8.45 Uhr bei diesem Wetter hier bereit steht, um andere zu Testen, der hat sich eine kleine Aufmerksamkeit verdient

Was haben die sich gefreut! Diese strahlenden Gesichter - unbezahlbar ❤️!

Wann hast Du das letzte Mal spontan etwas Nettes getan oder dich bei jemandem von Herzen bedankt? 

Blatt mit Wasserperlen

Episode 36 / 11.04.2021

Mir doch egal

#Teflonanzug

Plötzlich bin ich mittendrin, in einer hitzigen Diskussion. Was machen, wie reagieren? Es spitzt sich immer mehr zu, wird noch stressiger, hektischer und am Ende noch persönlich?

STOP - ich zähle innerlich bis 10 und habe auch sogar schon mal den Raum verlassen, um wieder klar denken zu können.
Aber wie weiter machen?

Das geht so: Ich ziehe (sinnbildlich) meinen geliebten Teflonanzug an.

Teflon? Bei Pfannen kennst Du es sicher als Antihaftbeschichtung. So bleibt nichts anhaften oder kleben, es kann sich nichts festsetzen. Bekleidung mit Teflon Eigenschaften hält trocken, warm, und Wasser perlt ab und sorgt für lange Beständigkeit und hohe Lebensdauer!

Also bitte - tief durchatmen und her mit dem Teflonanzug. So jetzt kann’s weiter gehen und zwar ruhig und sachlich, alles andere perlt jetzt an meinem Anzug ab 😉

Ich danke dieser Teflonanzug Phantasie, die mir wirklich unglaubliche Kraft gibt solche Momente gut zu meistern.

Gänseblümchen

Episode 35 / 04.04.2021

Vom Suchen und Finden

#dasGute

Wer das Schlechte sucht (wie zum Beispiel unsere Medienwelt) wird es finden. Wer das Gute sucht, wird es ebenfalls finden.
Das hat sich auch Sabrina gedacht und macht jetzt HappySoul-TV. Ein positiver Wochenrückblick mit guten Nachrichten.

Dankbarkeit hilft uns dabei das Gute zu finden, sogar in dunklen Stunden. Wofür war oder ist mein burn out nochmal gut? Jasmin von happiemotion hilft Dir gerne dabei, das herauszufinden.

Je öfter Du also das Gute suchst und echte Dankbarkeit empfindest, umso automatischer geht es irgendwann in Dein Denken und Handeln über und Du wirst es dann immer leichter finden.

Vielleicht ist ja beim Suchen für Dich sogar ein Osterei dabei? Lach doch einfach mal für jedes Ei, dass Du heute findest! Susanne von der Stuttgarter Lachschule erklärt Dir gerne, warum Lachen so gut für Dich ist.

Damit noch mehr Gutes in diese Welt kommt, bildet die ALH Akademie noch mehr Happinesstrainer aus und das Happiness Trainer Netzwerk freut sich schon auf Euch!

Danke lieber Osterhase!

OUT OF ORDER

Episode 34 / 28.03.2021

OUT OF ORDER

#Selbstschutz

Wie gut kennst Du Deine Bedürfnisse und kannst Dich selbst schützen?

Ich war vergangene Woche einfach körperlich mal OUT OF ORDER, habe die Signale ernst genommen und auf sie gehört.

Aus diesem Grund habe ich mich schnellstmöglich in den Ruhe Modus versetzt, intuitiv gegessen und mich geschont - geistig wie körperlich.

Die Akzeptanz mal nicht zu funktionieren, fühlt sich gut und richtig an und ich bin meinem Körper sehr dankbar für diese Auszeit. Mein Umfeld hat komplett verstanden, dass ich mich zurück gezogen habe - alles andere wäre, in meinen Augen, auch echt inakzeptabel gewesen.

Kennst Du Dich denn gut genug? Kannst Du auf Deinen Körper hören? Dich selbst schützen? Und weißt Du genau, was Du gerade brauchst?

Supermarkt

Episode 33 / 21.03.2021

Die Kinder im Supermarkt

#winken

Die Masken schützen uns und Andere in der Pandemie und dafür bin ich sehr dankbar.

Leider verdecken sie aber auch große Teile im Gesicht. Keiner kann gerade Dein schönstes Lächeln sehen, das ist schade, denn es steht Dir ja so gut.

Bei einem Einkauf vor Februar 2020, habe ich kleine Kinder immer gerne angelächelt (naja jedenfalls die, die nicht alles zusammen gebrüllt haben) und die meisten lächeln zurück.

Ich habe versucht, es trotz Maske beizubehalten mit recht mäßigem Erfolg.
Flexibels umdenken (auch hilfreich in einer Pandemie) hat mich dazu gebracht, ihnen einfach zu zu winken.
Und siehe da - es funktioniert! Wir kommen in Kontakt. Natürlich ist mir ein Lächeln 1.000 Mal lieber, aber so geht es eben auch.

Und die Kinder? Sind erst ein bisschen erschrocken und unsicher wer da winkt, da aktuell so viel Sozialkontakt fehlt, aber dann winken oder lachen sie zurück und mir wird es warm ums Herz.

Winken, das kann doch fast Jeder und im Grunde ist es doch super einfach, damit dann eine freundliche Verbindung herzustellen, oder?

Ich danke heute unseren Kleinsten, mögen sie sich stets an die kleinen, guten und freundlichen Dinge aus dieser anstrengend Zeit zurück erinnern. 

Baum

Episode 32 / 14.03.2021

Ich atme! Danke, dass es Dich gibt

#Baum

Lieber Baum, wenn ich ausatme entsteht als Abfallprodukt meines Stoffwechsels Kohlendioxid.

Du nimmst es auf und gibst es als Sauerstoff wieder ab, feuchtest mit Deinen Blättern die Luft an und filtertest sie von Schadstoffen, dann atme ich Deinen frischen Sauerstoff in meine Lungen ein und danach geht es wieder von vorne los.

Wusstest Du, dass eine alte Buche ca. 1,7 Kilogramm Sauerstoff pro Stunde produziert? Davon können 50 Menschen eine Stunde lang atmen.

Ob Du meine Dankbarkeit bei dieser Umarmung wohl gespürt hast? Ich weiß es nicht, aber ich fand’s schön.

Mein Dank geht heute an alle Menschen, die Bäume retten, erhalten und pflanzen.

Schaut mal rein bei Plant for the Planet

Macht mit - was wäre eine Welt ohne Bäume? 

Das Telegramm

Episode 31 / 07.03.2021

Es will zugestellt werden

#DasTelegram

Kennst Du diesen Loop?
Es gibt ein Thema aus deiner Vergangenheit, dass immer wieder bei Dir im Kopf hoch poppt? Klingeling aus dem Nichts ist es wieder da.
Es ist ein Telegramm, dass zugestellt werden will.

Der innere Postbote klingelt und fragt freundlich, ob Du es öffnen willst mit dem darin enthaltenen Thema.

Du sagst nein, verdrängst es und schickst das Telegramm wieder zurück in den inneren Orbit.
Und dann irgendwann , wenn Du nicht mehr damit rechnest, klingelt der Postbote erneut an deiner Tür und fragt wieder freundlich, ob er nun das Telegramm zustellen darf.

Das Thema haftet also an und der Postbote klingelt einfache so lange (wenn es sein muss Dein ganzen Leben lang) bis zu dem Tag, an dem Du Dich entscheidest es zu öffnen.

Dann stellst Du Dich dem Thema und kannst es im besten Fall verarbeiten, loslassen und Deinen Frieden schließen.

Manche Dinge brauchen eben einfach Zeit, bis sie an der Oberfläche sind und gehört und verstanden werden wollen. Und dann löst sich das Telegramm irgendwie ganz von selber auf.

Heute geht mein tiefer Dank an Angelika Glöckner aus Bammental - von ihr habe ich diese tolle Metapher und seither weiß ich: Das Telegramm will zugestellt werden!

Für welche Menschen oder Metapher in Deinem Leben bist Du heute dankbar?

Schuhe

Episode 30 / 28.02.2021

Mache selbst, was Du empfiehlst #guterRat

Das geht raus an alle Coaches, Trainer, Ausbilder, Marketing- und Vertriebsexperten, Branding Profis und an Alle, die anderen guten Rat geben.

Macht ihr wirklich all das, was ihr anderen empfehlt auch wirklich selber? Oder wenigstens mal komplett probiert?
Oder habt ihr es vielleicht nur irgendwo gelesen und gebt es großzügig weiter?

Dann kommt hier mein Tipp:
Practice What You Preach

Nur so ist es authentisch!
Geht mit gutem Beispiel voran. Denn etwas zu testen heißt, es zu erforschen und damit mögliche Schwächen und Gefahren aufzudecken und im Besten Fall natürlich von den guten Ergebnissen selber profitieren.
Dann ist es glaubhaft, verlässlich und kompetent!

Und falls Du Dich jetzt ein bisschen ertappt fühlst, hier ein Tipp: Jeder neue Tag ist ein Geschenk und damit eine Gelegenheit Dinge zu ändern!

Mein Dankeschön geht an alle, die das schon so machen, wie meine Happiness Trainer Kolleginnen und Kollegen vom https://www.happinesstrainernetzwerk.com/

Lichtung im Wald

Episode 29 / 31.01.2021

Ein kleiner Spaziergang

#Lösung

Die Herausforderungen im Home Office sind wirklich vielfältig.
Und wenn gerade alles zu viel wird oder Du verkrampft vor dem PC sitzt und nach einer Lösung suchst, dann ist die Natur der Helfer in der Not.

Schon ein kleiner Spaziergang kann Wunder wirken. Warum?

1. Du bist mal getrennt von Handy, Computer, Familie & Co

2. Die sanften und natürlichen Bewegungen der Natur ziehen unsere Aufmerksamkeit auf sich und helfen uns so, zu entspannen. So wie ein Baum, dessen Äste leicht und leise im Wind hin und her rauschen

3. Vielleicht spürst Du auf dem Weg wieder mehr von Dir selbst und von Deiner Verbundenheit mit der Natur

4. Dein Horizont erweitert sich und wer weiß, vielleicht macht es ->ZACK und die Lösung, die Du eben noch krampfhaft gesucht hast, ist plötzlich da

Naja, und wenn es nicht ZACK gemacht hat, dann war es wenigsten ein schöner Spaziergang und Du kehrst erfrischt ans Werk zurück.

Heute bin ich dankbar, dass ich in einer Region wohne, die sehr grün ist und es überall wundervolle Wege zum Spazieren gehen gibt.

Für was bist Du heute dankbar? 

Dankbarkeit Käfer

Episode 28 / 14.02.2021

All you need is 

#love

Es gibt viele Möglichkeiten Sinn im eigenen Leben zu finden. Für mich ist die Liebe eine der ganz großen Säulen, denn lieben und geliebt werden ergibt Sinn.


Braucht man dafür einen einzigen Erinnerungstag? Vielleicht...
Schöner ist es, sich jeden Tag bewusst zu machen, dass es Menschen und /oder Tiere im eigenen Leben gibt, die man von ganzem ❤️ Herzen liebt und umgekehrt.

Heute bin ich diesem faszinierenden und wärmenden Gefühl der Liebe dankbar. Nicht auszudenken, was meine kleine Welt ohne Liebe und die besonderen Menschen und Tiere darin wäre.

Welchem Menschen, der Dich liebt, bist du heute dankbar?



Dankbarkeit Episode 27 Stier

Episode 27 / 07.02.2021

Den Stier bei den Hörnern packen #einfachmalmachen

Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden. (John F. Kennedy)

Redest Du noch oder machst Du schon?

Ich gehöre lieber zu den Machern und Anpackern!

Natürlich rede ich auch gerne, denn Kommunikation ist gut und wichtig, aber man sollte den richtigen Zeitpunkt finden, um aufzuhören und den Stier bei den Hörnern packen und einfach machen!

Es gibt etwas zu tun oder zu erledigen?
Gut! Dann krempel ich die Ärmel hoch und mache. Das freut oft auch die anderen, die es dann nicht machen müssen - aber mich freut es auch, weil ich mich gut fühle etwas getan zu haben und nicht dauernd drumherum und darüber zu reden, das ist befreiend.

Ein Beispiel: Ich kann mich entweder permanent stressen und anderen und mir selbst mit Nörgeleien auf den Wecker gehen, wenn der Müll raus soll - oder ich schnappe mir die Mülltüte und bringe sie raus - get things done! Fertig, erledigt, aus dem Sinn.

Jeder hat die Wahl.

Ich danke heute den Menschen, die anpacken, wenn andere noch reden! Oder man sagt es mit den Worten von NIKE:
Just do it!

Wem sagst Du heute danke, dass er mit anpackt? 

Dankbarkeit Episode 26 Turnschuhe

Episode 26 / 31.01.2021

Am Boden liegen und wieder

#aufstehen

 Eine meiner lieben Freundinnen hatte diese Woche einen runden Geburtstag und wir konnten aus bekannten Gründen nicht alle beisammen sein. Das hat mich ein bisschen traurig gemacht.
Unseren letzten runden Geburtstag hatten wir damals sogar zusammen gefeiert: Es war groß, bunt, lustig und mit vielen tollen Menschen - was für ein Fest !

Ich kenne meine Mädels seit vielen, vielen Jahren
und dass, was ich an ihnen, neben vielen anderen Dingen mit am meisten liebe und schätze ist:
Sie sind alles Menschen, die wenn Du am Boden liegst, sich zu Dir legen und sagen:
„Ist das beschissen hier, lass und wieder aufstehen!“

Und so sind wir all die Jahre immer mal gefallen, haben am Boden gelegen und sind mit gemeinsamer Kraft wieder aufgestanden.

Geh nicht alleine durch Dein Leben, verbinde Dich mit anderen, das ist ein weiterer großer Schlüssel zu einem glücklicheren Leben.

Heute sage ich von ❤️ Herzen Danke für diese besonderen Freundschaften an meine Mädels: Bine, Katja, Nicki, Domi, Tanja und Karin - ihr seid immer da, wenn ich euch am meisten brauche! 

Dankbarkeit Episode 25 Holzstock

Episode 25 / 24.01.2021

Welche Spuren willst Du hinterlassen?

#helfen


Was möchtest Du auf der Welt hinterlassen?

Was soll man über Dich sagen?
Engagierst Du Dich schon sinnstiftend?

Ich beispielsweise möchte:

⭐️Menschen zusammenbringen und inspirieren

⭐️Dankbarkeitsfunken in die Welt senden

⭐️Eine Sonne oder ein Licht im eigenen Haus sein

⭐️Dem Wohle der Natur dienen

⭐️Wissen weiter geben

⭐️Und da helfen wo ich kann

Zum Beispiel in einem Ehrenamt
Es gibt viele, wundervolle Einrichtungen auch in Deiner Nähe, die dringend Deine Hilfe benötigen.

Anderen zu helfen macht -wissenschaftlich nachgewiesen- auch den Helfenden glücklich.

Also komm raus aus Deiner Komfortzone und engagiere Dich 2021, in dem Rahmen, der Dir möglich ist.

Mein großes, dickes Danke geht heute raus, an ALLE ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen - ohne Euch wäre die Welt weniger strahlend!

Dankbarkeit Episode 24 gelbe Rose

Episode 24 / 17.01.2021

Me, myself and I

#wertvolleFragen


Kennst Du sie auch, die Menschen, die immer zuerst fragen, was dabei für sie rausspringt?

Welche Vorteile habe ich?
Was tut ihr für mich?
Was habe ich davon?

Nur: ICH ICH ICH - ME MYSELF AND I

Hey, verrückte Idee: Wie wäre es zur Abwechslung mal mit:

Was kann ich für Dich tun?

oder

Wie oder mit was kann ich Dir oder Euch denn helfen?

Hand aufs Herz, wie oft
begegnet Dir so eine Frage?
Und bietest Du aktiv Deine Hilfe an?

Umdenken ist jetzt erlaubt und falls Du diese Zeilen als Inspiration nimmst, hast Du ab sofort meinen größten Respekt und meine volle Dankbarkeit, denn so wünsche ich mir ein menschliches Miteinander. Weniger ich - mehr wir!

Übrigens: Das funktioniert auch wunderbar im Arbeitsumfeld...

Dankbarkeit Episode x älteres Ehepaar

Episode X / 12.01.2021

Helfer mit Herz

#Coronaimpfhotline

Aus aktuellem Anlass:
Heute habe ich den ganzen Tag versucht für meinen Vater bei der Impfhotline jemanden ans Telefon zu bekommen und gegen 20 Uhr war es dann soweit.

Am anderen Ende erklärte mir der sehr liebenswürdige Herr ... in einem sehr ruhigen, angenehmen und freundlichem Ton, das das System leider gerade nicht funktioniert. Und was mache ich (anstatt mich aufzuregen)?
Ich habe mich bei ihm bedankt, das er so nett und ruhig ist und wir kamen ins plaudern, dass dies bestimmt kein einfacher Job heute war.

Er sagte, das er gerne für ältere Menschen da ist und das wir doch alle älter werden. Recht hat er! Wir beide waren uns auch einig, dass wenn wir mal so alt sind, wir auch mit so netten und freundlichen Leuten wie uns sprechen möchten.

Und dann erzählte er mir noch, dass sein Arbeitstag heute schon 14! Stunden hat und das er manchmal auch ein wenig länger mit den älteren Menschen am Telefon gesprochen hat, da er den Eindruck hat, dass sie oft einsam sind und sich regelrecht freuen mit jemandem zu sprechen.

Ich persönlich denke, es ist vielleicht auch ein Stück Hoffnung auf Normalität, die die Impfung und Herr ... vermitteln.

Und dann hab ich mich nochmal ausführlich bedankt bei ihm, für den tollen Job den er mit so viel Herzenswärme ausfüllt und das ich das ganz wunderbar finde und er?
Er hat sich gefreut über meine lieben Worte.

Ja ok, ich habe heute keinen Termin bekommen aber das wird schon noch!
Dafür hatte ich ein super nettes Gespräch!

Mein Dankeschön geht raus an ALLE, die in diesen Tagen nun an den Impfhotlines sitzen und Termine zum impfengegencorona vergeben (wenn die IT sie lässt)

Dankbarkeit Episode 23 Kind mit Seifenblasen

Episode 23 / 10.01.2021

In Unsinn, Schwachsinn und Blödsinn steckt auch Sinn 

#quatsch

Wann hast Du das letzte mal so richtig rumgealbert ?


Auch damit kann man dem Leben mal einen Sinn geben.


Da kommt Leichtigkeit gepaart mit einer Prise Humor und schon kannst Du den herrlichsten Blödsinn, Schwachsinn oder Unsinn veranstalten. 


Sei manchmal albern, fröhlich, ausgelassen, komisch, kindisch und vergnügt - denn Menschen mit Humor begreifen die Welt besser und nehmen sich und andere nicht so wichtig und das klingt doch sehr befreiend, oder?


Woher sonst, kommt wohl der Ausdruck, den wir alle gut kennen:

Er oder sie hat Sinn für Humor...


Denk mal darüber nach - aber nicht zu lange und zu viel, denn wenn Du jetzt Lust bekommen hast Unsinn, Quatsch und Blödsinn zu machen, dann mach doch einfach mal :-)


Ich danke heute meinem Vater, der einen ausgeprägten Sinn für Humor hat. Irgendwie hat er  mir das auf meinem Lebensweg mitgegeben. Das ist eine ganz wundervolle und in vielen Momenten, eine sehr nützliche Eigenschaft.





Dankbarkeit Episode 22 Baumringe

Episode 22 / 03.01.2021

Glückliche Baumringe

#neues Jahr

In der Mitte eines Baumes ist das Holz am ältesten,
der kern sozusagen und jedes Jahr kommt ein neuer Ring dazu. Die helle und die dunkle Schicht bilden dabei gemeinsam einen Jahresring.

Und genau so wird auch mein neuer Jahresring, mal heller, mal dunkler und das ist okay so, denn wo Licht ist, ist auch Schatten.

Mein Vorsatz?
Ich mache es wie die Bäume, die einfach nichts so schnell umhaut, egal was um sie herum passiert.

Ich atme bewusst und tief ein und aus. Bleibe da, wo es mir möglich ist, gelassen und wachse innerlich.

Dabei gebe ich mein Bestes, um meinen Jahresring zu vollenden, denn wenn es nach mir geht, soll es ein ganz heller und glücklicher Jahresring werden.

Du willst das auch?
Glück ist trainierbar! Schau rein, auf unserem stetig wachsendem happinesstrainernetzwerk. Diese Menschen lassen mich auch jeden Tag wachsen und dafür bin ich sehr, sehr dankbar.

Auf ein zufriedenes, liebevolles und verbundenes Jahr.

Herzlich Willkommen 2021!

Dankbarkeit Episode 21 Banksy

Episode 21 / 27.12.2020

Kunst im Krankenhaus

#dankeBanksy

Corona hat so einiges geändert dieses Jahr, auch unsere Haltung zur Dankbarkeit.


Menschen werden zu Helden des Alltags, improvisieren, helfen sich gegenseitig und ganz wichtig, sie stehen für einander ein ❤️

Wir danken plötzlich Menschen, die vorher irgendwie so selbstverständlich waren.

Und das ist toll!

Halten wir also an (wann immer es uns möglich ist) und bringen unseren Dank zum Ausdruck - so wie es der Streetart Künstler Banksy getan hat, auf seine ganz eigene Art: Mit Kunst im Krankenhaus !

Dieses Bild voller Wertschätzung und Dankbarkeit , auf so wundervolle Weise auf den Punkt gebracht. Damit hat er mich dieses Jahr mitten ins ❤️ getroffen.

Übrigens: Zum Danke sagen braucht man wirklich kein Künstler zu sein, denn das Schönste an der Dankbarkeit ist: Jeder kann dankbar sein, egal ob jung oder alt, arm oder reich!

Kommt gesund ins neue Jahr!

Impulse zur Dankbarkeit 2020